Individuell

Kernaufgaben

Planfeststellungsverfahren

In diesem Geschäftsbereich begleiten wir Antragstellerinnen und Behörden bei der organisatorischen Umsetzung eines Planfeststellungsverfahrens, von Beginn (einleiten eines Verfahrens), bis zum Planfeststellungsbeschluss (Erstellen einer Beschlussvorlarge auf Basis vorliegender Daten).

Für die datentechnische Umsetzung verwenden wir CADEC (Computer Aided Decision  –  Computergestützte Entscheidung) . Hier können alle Verfahrensvarianten dargestellt und bearbeitet werden.

Die Organisation der Anhörungsverfahren übernehmen wir gerne vollständig. Hier können wir bei der Recherche einer geeigneten Lokalität beginnen, die technische Ausstattung liefern und benötigte Baugenehmigungen einholen. Technische Zeichnungen und Bauzeitenpläne gehören zu unserem Leistungsprofil. Gleich ob es sich um kleine Anhörungstermine handelt (Gaststätten, Stadthallen,…), oder sehr große Verfahren mit einer Bestuhlung von mehr als 5.000 Sitzplätzen und mehrmonatigen Laufzeiten.

Anhängende Sonderverfahren, wie zum Beispiel: Protokollauslegungsverfahren, Einzelanhörungen oder separate Anhörungen von Trägern öffentlicher Belange, sind unser Tagesgeschäft.

 

A20_Westerstede

Flughafen_BBI_2001

 

Flughafen Dortmund

 


 

Organisationsaufgaben in privaten Unternehmen

Prozessplanungen, Aufbau,- und Ablauforganisationen sind ein fester Bestandteil unseres Repertoires. Wir verändern bestehende Strukturen, oder entwickeln neue Strukturen.

Wir Planen und Erstellen Informationssysteme mit dem Ziel, die Produktivität in Ihrem Unternehmen zu verbessern. In diesem Umfeld realisieren wir aufeinander abgestimmte Softwareprodukte. Unsere Lösungen folgen den heutigen Anforderungen verteilter Softwaresysteme.

Häufig sind Strukturen und die damit verbundene IT-Struktur, in wachsenden Unternehmen „historisch gebildet“. Diese Informationen liegen dann nicht in der benötigten Qualität und Quantität vor und stellen keine Grundlage für belastbare Entscheidungen zukünftiger Handlungen.

Wir verbinden Ihre Informationen!

Wachsender Zweig ist, in diesem Zusammenhang, der Fachbereich BI.
BI (Business Intelligence) als Gewinnung von Erkenntnissen auf Basis bestehender Datenmengen ist bereits seit 1999 Bestandteil vieler Unternehmen und somit ein „alter Hut“. Dennoch sehen wir, dass die zugrunde liegenden Daten, zum heutigen Zeitpunkt, mit der Möglichkeit der Verknüpfung zusätzlicher Daten von weiteren Systemen, Diensten oder Services (Web-Services) , neue Verwendung finden.
Damit stellen aktuelle Sichten, veränderte Ergebnisse und neuen Informationen und Erkenntnisse eine bessere Grundlage für zukünftige Planungen und aktuelle Bewertungen bereit.

Im Grunde lassen sich die unterschiedlichen Benennungen unserer Kategorien nicht strikt voneinander abgrenzen. Eine gute Beratung, eine gute Planung, eine konzeptionell geleitete Einführung und die Anpassung und Verwendung idealer Softwarelösungen, bilden den Grundstock für ein operativ sicheres Handeln.

 


Softwareentwicklung

Wir haben uns auf die Entwicklung „verteilter Systeme“ spezialisiert und betreiben diese in einem Informations-, Kommunikations-, Funktions-, Datenverbund. Diese Technologie ermöglicht ein Zusammenwirken von Systemen. Häufig auch dann, wenn der ursprüngliche  Systemauftrag keine aktive Kommunikation mit weiteren Systemen vorsieht.

Ein aktuelles Projekt:
Wir verwenden Daten eines relationales Datenbanksystems eines ERP-Systems für die Steuerung des außerbetrieblichen Vertriebs. Das verwendete ERP-System ist eine durch den Hersteller, stark individual angepasste, Softwarelösung und wird als Client-Server System verwendet. Wir verbinden die relationale Datenbank mit unserem Applikationsserver und versorgen hochmoderne externe System, im vorliegendem zum Fall eine Tourenplanung für Vertriebsmitarbeiter. Zur Sicherung der Qualität, werden erfasste Daten in zyklischen Abständen geprüft und, im Fehlerfall, beim Erfasser reklamiert. Diese Vorgehensweise sichert den täglichen fehlerfreien Datenaustausch zwischen den Systemen.

Das beschriebene Projekt beschreibt einen Funktions-, und Datenverbund.